Mittwoch, 22. Juni 2016

Im Test: Green Detox von Nurigreen

AMAZON 
Ich durfte dieses neue Nahrungsergänzungsmittel testen und habe mir natürlich die Inhaltsstoffe genau angesehen:

 Chlorella
          Spirulina
         Grüner Tee
           Curcuma & Echinacea

Im Grunde eine sehr ausgewogene Kombination. Die Chlorella-Alge ist bekannt dafür, dass sie u.a. Schwermetalle aus dem Körper ausleitet. Spirulina versorgt uns mit Spurenelementen und Vitaminen (bis auf Vitamin C, dieses wurde aber bei Green Detox in Form von L-Ascorbinsäure zugesetzt). 

Grüner Tee ist derzeit ein Trendgetränk. Er soll Osteopathie ebenso vorbeugen wie das Krebsrisiko verringern. Er enthält natürliche Mineralien und Flavonoide. Curcuma und Echinacea sind starke Säulen für das Immunsystem. Curcumin hilft bei Leber-, Lungen- und Darmerkrankungen. Zusammen mit Echinacea bekämpft Curcuma Entzündungsherde im Körper und wirkt Erkältungen entgegeben.


Alles in allem habe ich eine solche Kombination bei Detox-Ergänzungsmitteln noch nicht gesehen (viele basieren auf Zeolith und Bentonit als Ausleitungsmittel). Da scheint sich jemand richtig Gedanken gemacht zu haben. Nach einer Woche Testzeit bei 3 Kaspeln täglich mit ausreichend Wasser konnte ich feststellen, dass der Stoffwechsel tatsächlich angeregt wird. Das mag bei dem ein oder anderen Menschen länger oder kürzer verlaufen. Angesichts der steigenden Umweltbelastungen und des Konsums von Fastfood und Convenient Food ist so eine natürliche Entgiftung auf jeden Fall eine Entlastung für den Körper.

Insgesamt erhält man eine Monatspackung von 90 Kaspeln zum Preis von derzeit € 24,85 bei Amazon. Für eine intensive Entgiftungskur empfiehlt man oft eine Anwendung über 3 Monate, was sicher realistisch ist.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.